ÖFFNUNGSZEITEN

DIENSTAG -​ SAMSTAG

ADRESSE

  • Schwarz Instagram Icon

Prenzlauer Promenade 160 d

13189 Berlin 

 

© 2030 YINYOGABERLIN.COM - all rights reserved.

  • Facebook
Original on Transparent.png

KONTAKT

Yoga & Trek Retreat

Annapurna Bergkette

Tempel, Yoga & Kultur in Nepal

 

8-tägige Rundreise

von SEPTEMBER bis APRIL

mit Sanjib Timilsina aus Nepal

alle Mahlzeiten inklusive

 

von Kathmandu über Pokhara, Kande, Dhampus, 

Sarangkot via Naudanda & Kaskikot, Pame und zurück

 

Wir sprechen Englisch

über das Retreat

Yoga &  Trek

Warum Du genau dieses Camp & diese Wanderung nach Sarangkot besuchen solltest:

 

Diese Reise in das Annapurna Australian Camp, die Hauptattraktion für diese Reise, befindet sich in einem Gebiet, von dem aus verschiedene schneebedeckte Berge und grüne Hügel aus einer genaueren Perspektive gesehen werden können. Wenn Du diese Szene betrachtest, hast Du das Gefühl, der Himmel sei hier unten auf der Erde.

Dieses Camp in Dhampus mit Trek nach Sarangkot ist eine einfache Alternative für diejenigen, die den atemberaubenden Blick auf die schneebedeckten Berge genießen möchten.

Kathmandu

Wohin die Reise geht

Kathmandu, die Hauptstadt Nepals, ist eine der schönsten Städte zu Lande. Sie liegt auf einer Höhe von etwa 1300 m über NN. Die Stadt hat eine einzigartige Form, wie eine große Schüssel, umgeben von grünen Hügeln und schneebedeckten Bergen. Von den 8 UNESCO-Welterbestätten, mit Ausnahme von Lumbini, befinden sich im Kathmandu-Tal auf einer kleinen Fläche gleich 7. Außerdem siehst Du 3 "Durbar-Plätze (Tempel) in Kathmandu, Patan und Bhaktapur, den Swoyambhunath, Pashupatinath, Boudhanath und den Changunarayana. Abgesehen davon gibt es viele andere Tempel und Denkmäler in Kathmandu, die ihre einzigartige architektonische Struktur zeigen.

Besuche auch die Straßen von Thamel, wenn Du in Kathmandu angekommen bist.

Pokhara

Pokhara (das Tor zum Annapurna Circuit) ist eine weitere wunderschöne Stadt Nepals, die sich auf einer Höhe von 830 m über dem Meeresspiegel befindet. Pokhara-Tal ist bekannt als Lake Paradise. Zu den beliebtesten Seen in Nepal gehören der Phewa-See und der Begnash-See. Du kannst in beiden Seen Boot fahren. Der Seti-Fluss aus dem Tal, ein weiteres schönes Geschenk der Natur fließt ebenfalls in das Pokhara-Tal. Es gibt auch beliebte Höhlen wie Mahendra Caves und Bat Caves (nepalesischer Name: Chamero Gufa). Pokhara ist auch berühmt für seinen Wasserfall (Davids Fall).

 

Pokhara ist eine Stadt, die man das ganze Jahr über bereisen kann. Diese Stadt ist sehr lebendig und freundlich. Auch die klimatischen Bedingungen sind moderat. Abgesehen von all diesen Natursehenswürdigkeiten ist Pokhara gleichermaßen beliebt für Abenteuersportarten wie Paragliding, Ultra Flight, Bungee Jumping oder auch Bootfahren und vieles mehr.
Pokhara ist eine Heimat für viele Gurkhas (auch Ex-Gurkhas).

Dhampus

Dhampus liegt auf einer Höhe von 1650 m über dem Meeresspiegel. Dieses Dorf hat die Wände mit den Steinen geschnitzt und das Dach mit den Schiefern bedeckt. Sie können die Kultur, Tradition, das Essen, die Kleidung und den Lebensstil der Gurung (Tamu) erkunden. Diese hypnotische Aussicht auf das Pokhara-Tal von Dhampus aus wird Dich sprachlos machen.

 

Sarangkot

Sarangkot (1592 m), berühmt für den atemberaubenden Sonnenauf- und unterganganblick; für Naturliebhaber und bestens zum Paragliding geeignet. Abenteuer-Liebhaber hierher!

Die Annapurna-Bergkette

 

Der faszinierende Blick auf die Annapurna-Kette (Himalaya) kann von Dhampus und sogar vom Camp aus gesehen werden.

In der Annapurna-Kette können Sie andere Berggipfel (Annapurna II, Annapurna III, Annapurna IV, Annapurna Süd, Dhaulagiri, Machhapuchhre, Himchuli, Manaslu und Lamjung Himal) aus der Nähe betrachten.

 

Kurzbeschreibung Reiseverlauf

Tag 01: Ankunft in Kathmandu. Übernachtung in Kathmandu

Tag 02: Fahrt / Flug nach Pokhara. Übernachtung in Pokhara

Tag 03: Fahrt nach Kande & Wanderung zum Australian Camp. Übernachtung im Australian Camp

Tag 04: Wanderung nach Dhampus. O / N Dhampus.

Tag 05: Wanderung nach Sarangkot über Naudanda & Kaskikot. Übernachtung in Sarangkot.

Tag 06: Wanderung nach Pame & Fahrt nach Pokhara. Übernachtung im Hotel

Tag 07: Rückfahrt nach Kathmandu. O / N Kathmandu

Tag 08: evtl. Rückflug von Kathmandu

Was ist inbegriffen?

  • Private Abholung vom / zum Flughafen

  • Mahlzeiten

  • Kathmandu Sightseeing gemäß Reiseverlauf

  • Standard Unterkunft mit Mahlzeiten in Kathmandu und Pokhara

  • Die besten verfügbaren Gästehäuser während der Wanderung laut Reiseverlauf

  • Kathmandu- Pokhara- Kathmandu Transfer

  • Pokhara-Kande-Pame-Pokhara Privattransfer

  • Englisch sprechender Führer

  • Kulturerbe, Bootfahren, Naturschutz, Eintrittsgelder

  • TIMS Gebühren(Bitte bringe 2 Passfotos mit)

  • Begrüßungs- / Abschiedsessen

  • Alle Steuern

Inklusive

Exclusive

Was ist nicht im Lieferumfang enthalten?

  • Internationale Flugpreise und Flughafensteuer

  • Nepal Visagebühren (Barzahlung bei der Ankunft am Airport) KTM

  • Persönliche Ausgaben wie Wäsche, Zimmerservice, Wein etc.

  • Trinkgelder für Führer und Fahrer

  • Gepäckträgergebühr (falls erforderlich)

  • Deine Reiseversicherung

  • Alle Kosten die durch höhere Gewalten oder ungünstigen Zustände wie Erdrutsch, schlechtes Wetter, Flugstornierung etc. entstehen

  • BITTE BRINGE DEINE YOGAMATTE MIT

  • UND PACKE DEINE WANDERSCHUHE EIN

Ausführlicher Reiseverlauf

Detaillierte Reiseroute

Tag 01 Ankunft in Kathmandu

 30 Minuten Fahrt zum Hotel

Wenn Du früh anreist, streife durch die Straßen von Thamel oder mache mit bei einer Wanderung nach Kathe Swoyambhu, Shreegha, Ason und Indrachowk. Du wirst den typischen Lebensstil der Nepalesen sehen, wenn Sie durch die Straßen streifst.

Tag 02 Fahrt / Flug nach Pokhara & Hotelaufenthalt

Nach dem Aufwärmen mit Yoga fliegst Du mit Frühstück nach Pokhara (Lake Paradise - 830 m). Nach dem Auffrischen kannst Du den Lakeview genießen, auf dem Phewa-See Boot fahren (muss separat bezahlt werden), durch die Straßen am See schlendern und verschiedene Mahlzeiten genießen, Clubs besuchen, Souvenirs kaufen usw.

Tag 03 Fahrt nach Kande & Wanderung zum Camp Lager

Frühmorgendliches Aufwärm-Yoga und Frühstück, dann wirst Du nach Kande (1770 m) gefahren, die Dauer beträgt ca. 1 Stunde. Auf dem Weg stößt Du auf den Fluss Seti (der Fluss mit milchweißem Wasser), Hemja (1070 m), Phedi (1130 m) und Naudada (neun Hügel - 1430 m), von wo aus Du einen Panoramablick auf das Himalaya Gebirge einschließlich dem Fischschwanz (Machhapuchhre) hast. Manaslu, Lamjung Himal und Annapurna sind zu sehen. Um das Australian Camp zu erreichen, musst Du dich etwa 3 Stunden lang aufwärts bewegen und dabei den größten Teil des Weges durch Waldbäche und gepflasterte Pfade laufen.

Du übernachtest im Australian Camp. Du kannst hier am Abend den Sonnenuntergang und am nächsten Morgen den Sonnenaufgang genießen. Auch die atemberaubende Aussicht auf die Berge aus einem näheren Winkel wird Dir sicherlich helfen, sich nach der Wanderung in der Natur zu entspannen.

Tag 04 Wanderung nach Dhampus

Frühmorgendliches Aufwärm-Yoga und es geht  weitere 30 Minuten Wanderweg vom Australian Camp, um das herrliche Gurung-Dorf Dhampus (1650 m) zu erreichen. Dhampus ist ein traditionelles und dennoch schönes Dorf. Bei klarem Wetter macht die malerische Aussicht auf Berge, Dörfer, Reisfelder und Landschaften Lust, so viele Bilder wie möglich zu machen. Du hast die Möglichkeit, den typischen Lebensstil der Gurung-Bevölkerung im Dorf kennenzulernen.

Du kannst auch die andere Art des Mittagessens im Dhampus genießen und nach dem Mittagessen eigene Faust mehr über Dhampus erfahren. Die Bewohner, ihre Kultur und Sprache, das Essen, die Kleidung machen die Bewohner interessant.

Du übernachtest in Dhampus.

Tag 05 Wanderung nach Sarangkot über Naudada & Kaskikot

Aufwärm-Yoga am frühen Morgen. Genieße die faszinierende Aussicht auf das Himalaya und wander heute durch Kande in Richtung Naudada. Naudada (Neun Hügel), wie der Name sagt, können neun weitere Hügel betrachtet werden, was eine einzigartige Erfahrung auf Deiner Wanderung sein wird.

Von Naudada wanderst Du dann in Richtung Kaskikot, an dem Orts- typische Häuser zu sehen sind. Die Landschaft ist ebenso atemberaubend wie auch der Phewa See, ebenfalls von der Spitze des Hügels aus sichtbar.

Nach dem Mittagessen setzt Du deine Wanderung in Richtung Sarangkot fort, von wo aus Du an diesem Abend den wunderschönen Sonnenuntergang genießen kannst. Übernachtung in Sarangkot.

Tag 06 Wanderung nach Pame & Fahrt nach Pokhara

Stehe am frühen Morgen auf, um den warmen Sonnenaufgang vom Gipfel des Sarangkot aus zu genießen und dich mit Yoga-Übungen aufzuwecken. Es ist einer der besten Orte in Nepal, um einen Sonnenaufgang der Extraklasse zu erleben. Du kannst Fotos machen und die Aussicht auf das Pokhara-Tal vom Gipfel des Sarangkot aus bei einer Tasse Kaffee genießen. Nach dem Frühstück wanderst Du nach Pame.

Pame (810 m) ist ein berühmter Ort, an dem man verschiedene lokale Fischsorten essen kann. Wenn es die Zeit erlaubt, kannst Du hier angeln und den Fisch essen, den Du gefangen hast. Nachdem Du dich in Pame aufgehalten hast, fährst Du zurück zum Seeufer in der Nähe des Phewa-Sees (793 m). Dort schlender auf den Straßen oder fahre im Phewa Lake Boot.

Du übernachtest in Pokhara.

Der Phewa-See gilt als einzigartiger See, da sich in der Mitte des Sees ein berühmter Hindu-Tempel (nepalesischer Name: Tal Barahi) befindet. Laut unserer Empfehlung solltest Du unbedingt den Tal Barahi Tempel besuchen, es ist ein sehr einzigartiger Tempel in Nepal.

Tag 07 Fahrt / Rückflug nach Kathmandu

Wärme Dich am frühen Morgen mit Yoga-Übungen auf und fliege oder fahre nach dem Frühstück zurück nach Kathmandu. Verbringe den Rest des Tages auf eigene Faust und kaufe Souvenirs in der Thamel Street.

Thamel Street ist die touristische Straße im Kathmandu-Tal. Diese Gegend ist sehr einladend und lebhaft, um herumzuschlendern, verschiedene nepalesische Handarbeiten, Ornamente, Khukuris und vieles mehr zu kaufen.

Tag 08 Endgültige Abreise

Nach dem Frühstück checkst Du aus dem Hotel aus. Abfahrt am Zielort.

Dein Trekguide

Sanjib Timilsina

Ich bin Sanjib Timilsina aus dem Distrikt Nuwakot, Provinz Nr. 3 in Kathmandu, Nepal. Ich bin freiberuflicher Trekkingführer und baue in Nepal seit 2 Jahren dieses Retreat im Bereich Reisen, Touren und Trekking auf. In dieser Zeit habe ich viele Erfahrungen mit Trekking und Touren hier, in meinem Land gesammelt... Ich bin einer der wenigen registrierten Trekkingführer der nepalesischen Regierung. Mein Hobby ist es, neue Orte zu bereisen, neue Freunde zum touren zu finden, Trekking, das Wandern zu genießen, in den Seen zu schwimmen oder zu lesen.  Außerdem ist Yoga das, was ich liebe. Yoga in dieser Umgebung von Bergen und Natur spornt meine innere Energie an .....deshalb ist das Yoga eines der besten Aktivitäten während des Treks.

Wenn du Fragen hast fühl Dich frei, mit uns in Kontakt zu treten. Du erreichst uns auch

per Whatsapp unter +49 163 22 83 618

Nepal wartet auf Dich

Book your adventure now.

Termine & Preise

 

Hauptsaison
September bis Dezember

 

Nebensaison 1 
Januar und Februar

Nebensaison 2
März und April

Preis richtet sich nach Teilnehmerzahl, Reiseroute und Saison.

Datum frei wählbar in Haupt- Nebensaison 1 oder Nebensaison 2. Bitte kontaktiere uns bei Fragen.

KEINE SAISON VON MAI BIS AUGUST

 

Anzahl Teilnehmer: Gruppe von 2; Gruppe von 5; min 5 Teilnehmer, max. 15 Teilnehmer; Anzahl pro Reise

Die Reise startet ab Kathmandu. Buche Deinen Flug zum KTM Airport mit passendem Ankunftsdatum wenn Du vor Reisebeginn noch nicht in Nepal bist. Du wirst dann vom Flughafen abgeholt.

(Hinweis: Diese Reiseroute kann je nach Zeit, Interesse, Zweckmäßigkeit und Verfügbarkeit angepasst werden.)

(Hinweis: Wenn Du Gleitschirmfliegen möchtest, kann dies gegen Aufpreis arrangiert werden. Nach dem Gleiten landest Du in der Nähe des Phewa-Sees. Die Wanderung endet in Sarangkot selbst. So hast Du ein weiteres Erlebnis, indem Du Pokhara am Besten erkunden kannst.)

In Kooperation mit ANNAPURNA AUSTRALIAN CAMP, based in Nepal